Schützen Sie entlaufene und obdachlose Jugendliche – FreedomUnited.org

Schützen Sie entlaufene und obdachlose Jugendliche

Verschaffen Sie sich Gehör

Teilen Sie diese Petition

Schätzungsweise 700,000 Kinder sind obdachlos über ein einziges Jahr in den USA 1 Überlebensaktivistin Marnie Grundman erklärt in ihrem Video, dass mit diesen gefährdeten Kindern Menschenhandel betrieben werden kann Zwangsarbeit oder die kommerzielle Sexindustrie im Austausch gegen Grundbedürfnisse wie Nahrung und Unterkunft.

Fast jeder fünfte obdachlose Jugendliche wurde Opfer Menschenhandel, so ein Bericht eines internationalen Netzwerks von Obdachlosen-Jugenddienstleistern.2 Wie Marnie sagt, sind diese Kinder versteckt und „unsichtbar“, sodass diese Ausbeutung unbemerkt bleibt.

Menschenhändler haben es auf obdachlose Jugendliche abgesehen, da bei ihnen ein geringes Risiko besteht und sie leicht zu kontrollieren sind. Aber wir können dazu beitragen, dies zu beenden, indem wir die Präventionsbemühungen verbessern, die Sichtbarkeit erhöhen und lebensrettende Dienste für einige der am stärksten gefährdeten Kinder in Amerika sicherstellen.

Sie können helfen, sie zu schützen. Der Kongress hat die Macht, zur Prävention beizutragen Kinderarbeit und Sexhandel durch die Verabschiedung eines Gesetzes wie der Ausreißer- und Obdachlosenjugend und Menschenhandel Das Präventionsgesetz soll in diesem entscheidenden Moment Dienste und Unterstützung bereitstellen, um einzugreifen, bevor ein Kind gehandelt wird, und um ihm zu helfen, aus ausbeuterischen Situationen zu entkommen.

Wir brauchen deine Hilfe. Fordern Sie den Kongress auf, Kinder davor zu schützen Menschenhandel.

„Am Ende arbeiteten wir sieben Tage die Woche, zwölf bis vierzehn Stunden am Tag. Und wir wurden nie bezahlt. Infolgedessen hatten wir kein Geld, keinen Ort, an den wir gehen konnten, und wir waren vollständig von den Leuten abhängig, die uns anstellten“, Marnie Grundman.

Bitten Sie gemeinsam mit uns den Kongress, ein Gesetz zu verabschieden, um Dienste zur Bekämpfung des Menschenhandels zu gewährleisten.

Die außer Kontrolle geratene und obdachlose Jugend Menschenhandel Das Präventionsgesetz (RHYTPA) (HR 8948/S. 4916) würde laufende Programme aktualisieren und neu genehmigen und die Finanzierung garantieren.

Wir werden nicht aufgeben. Wir müssen gemeinsam unsere Stimme für gefährdete Jugendliche erheben.

Die Einführung einer solch wichtigen Rechtsvorschrift ist der erste Schritt, da dies bedeuten würde, dass sich Dienstleister auf den Menschen konzentrieren Handel und Ausbeutung umfassender in allen Programmen, um sicherzustellen, dass weniger Kinder in den Vereinigten Staaten Opfer von Menschenhändlern werden.

Wir brauchen Ihre Hilfe, um diese wesentlichen Dienste für die am stärksten gefährdeten Kinder und Jugendlichen Amerikas in Anspruch zu nehmen.

Werden Sie sich uns anschließen und den Kongress auffordern, zur Verhinderung des Kinderhandels beizutragen?

Unterzeichnen Sie die Petition und rufen Sie Ihren Vertreter und Ihre Senatoren über die Telefonzentrale des US-Kapitols unter (202) 224-3121 an.

  • COVID-19-Update: Obdachlosenunterkünfte im ganzen Land werden geschlossen, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen. Viele der weiterhin geöffneten Notunterkünfte sind erschöpft und können keine Neuaufnahmen aufnehmen. Amerikas außer Kontrolle geratene und obdachlose Jugendliche sind aufgrund der Schließungen während der Pandemie einem beispiellosen Risiko des Menschenhandels ausgesetzt.

  • 21. September 2022: Der Runaway and Homeless Youth and Trafficking Prevention Act 2022 (SR 4916/HR 8498) wurde auf dem 117. Kongress von Senator Patrick Leahy eingeführt. Dieses Gesetz enthält wichtige Aktualisierungen des bestehenden Programms des Gesetzes über außer Kontrolle geratene und obdachlose Jugendliche, einschließlich Berücksichtigung der Bedürfnisse von Jugendlichen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, und von Jugendlichen, die Opfer von Menschenhandel geworden sind.

  • 3. Januar 2021: Die 116th Der Kongress endete ohne Abstimmung über das Gesetz zur Verhütung von Jugendlichen und Menschenhandel (SR 2916/HR 5191).

  • 14. Januar 2020: Der Ausschuss für Bildung und Arbeit des US-Repräsentantenhauses hat den Runaway and Homeless Youth and Trafficking Prevention Act (HR 5191) verabschiedet. Dies ist ein entscheidender Schritt, um sicherzustellen, dass mehr junge Menschen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, einen sicheren Ort haben, an dem sie zu Hause anrufen können, und dem Menschenhandel für Sex, Arbeit oder beides entgehen können.

  • 30: Kampagne startet

Chip ein und Hilfe Ende modern Sklaverei ein für alle Mal.

Abonnieren

Freedom United ist daran interessiert, von unserer Community zu hören und begrüßt relevante, fundierte Kommentare, Ratschläge und Einblicke, die die Diskussion rund um unsere Kampagnen und Interessenvertretung voranbringen. Wir wertschätzen Inklusivität und Umwelt und Kunden innerhalb unserer Gemeinde. Um genehmigt zu werden, sollten Ihre Kommentare höflich sein.

Stoppsymbol Ein paar Dinge, die wir nicht tolerieren: Kommentare, die Diskriminierung, Vorurteile, Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit fördern, sowie persönliche Angriffe oder Obszönitäten. Wir prüfen die Einreichungen, um einen Raum zu schaffen, in dem sich die gesamte Community von Freedom United sicher fühlt, um nachdenkliche Meinungen auszudrücken und auszutauschen.

Benachrichtigung von
Gast
37 Ihre Nachricht
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Maxilyn
Maxilyn
6 Jahren

Laden Sie den Zuhälter mit allem Möglichen auf. Dann beschuldigen Sie den „Freiherrn“ zumindest der gesetzlich vorgeschriebenen Vergewaltigung und Unanständigkeit gegenüber einem Kind. Wenn Sie die Nachfrage beseitigen können, gibt es für die Menschenhändler keinen Grund, in den Unternehmen zu bleiben.

Michael
6 Jahren

Warum hat es nicht genügend Stimmen erhalten? Ich bin gespannt, wie jemand gegen ein solches Programm vorgehen würde, da es nur diesen gefährdeten Kindern zugute kommen kann.

EmyEmz
EmyEmz
6 Jahren

Was oft übersehen wird, wenn es um die Gefahr kommerzieller sexueller Ausbeutung von Pflegejugendlichen geht, sind ihre eigenen gesetzlich verankerten Persönlichkeitsrechte. Insbesondere bei CSEC-Jugendlichen kann das Recht der Jugendlichen auf ihr Mobiltelefon und private Gespräche eine Situation schaffen, die ihren eigenen Interessen zuwiderläuft. CSEC-Jugendliche müssen oft vor sich selbst geschützt werden, um sie vor ihren Zuhältern zu schützen.

Don
Don
6 Jahren

Ich möchte, dass Menschenhandel und diejenigen, die anderen Menschen zur sexuellen Sklaverei aufzwingen (Zuhälter), mit der Todesstrafe bestraft werden.

Thomas Schlüssel
Thomas Schlüssel
6 Jahren

Es ist ein trauriger Tag, an dem die Öffentlichkeit ihre Kinder nicht schützt. Es ist an der Zeit, dass der Kongress die Child Bill of Rights ratifiziert und den sexuellen Missbrauch von Kindern hinzufügt. Vielleicht wird dieser Missbrauch von Kindern zu einem „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ erklärt. In den Vereinigten Staaten, wenn nirgendwo sonst!

Fordern Sie den Kongress auf, Kinderhandel zu verhindern

38,245

Helfen Sie uns, 50,000 zu erreichen

Alle Kinder Amerikas verdienen Sicherheit und Schutz, dennoch sind entlaufene und obdachlose Kinder und Jugendliche einem hohen Risiko des Menschenhandels ausgesetzt. Menschenhändler haben es auf obdachlose Kinder und Jugendliche abgesehen, weil sie ein geringes Risiko darstellen und leicht zu kontrollieren sind.

Obdachlose und entlaufene Kinder und Jugendliche sind aufgrund ihrer Verletzlichkeit und unzureichenden Unterstützung anfällig für Menschenhandel und werden oft zu ausbeuterischer Arbeit oder Sex gezwungen, um das Nötigste zu erhalten.

Gesetze wie der Runaway and Homeless Youth and Trafficking Prevention Act of 2022 (RHYTPA) (HR 8498/S. 4916) würde die Präventionsbemühungen verbessern, die Sichtbarkeit erhöhen und lebensrettende Dienste für diese gefährdeten Kinder und Jugendlichen bereitstellen. Wir fordern Sie auf, das Gesetz zur Verhütung von jugendlichen Ausreißern und Obdachlosen und Menschenhandel jetzt einzuführen und zu verabschieden.

Freedom United wird beschütze deine Privatsphäre während Sie über Kampagnen, Nachrichten und Geschichten über die moderne Sklaverei informiert werden.

Letzte Aktivität
  • Letzte Aktivität
    Nancy W.
  • Letzte Aktivität
    Elizabeth B.
  • Letzte Aktivität
    Eugenie L.
Kampagnenpartner