Neueste Updates zum Kampf gegen moderne Sklaverei – FreedomUnited.org

Trump-Administration kürzt Rechtsmittel für Opfer von Menschenhandel

  • Veröffentlicht am
    2. August 2019
  • Bild der Nachrichtenquelle
  • Kategorien:
    Recht und Politik, Rehabilitation und Befreiung
Heldenbanner

Für Überlebende von Menschenhandel ist es noch schwieriger geworden, ihre Vorstrafen für Verbrechen zu löschen, zu denen sie gezwungen wurden.

Die Trump-Administration hat über das Justizministerium angeordnet, dass Bundesmittel nicht mehr verwendet werden, um Opfern von Menschenhandel Rechtsbeistand zu leisten, in der Hoffnung, ihre Akten zu räumen.

Die plötzlichen Änderungen „widerliegen dem Geist und der einfachen Sprache“ der Gesetze, die verabschiedet wurden, um den Opfern des Menschenhandels zu helfen, so vier Spitzendemokraten im Justizausschuss des Repräsentantenhauses. Sie verlangen eine Erklärung von Generalstaatsanwalt William P. Barr.

Laut einer Studie des National Survivor Network wurden mehr als 90 % der Überlebenden des Menschenhandels festgenommen. Die Hälfte von ihnen war mehr als zehnmal festgenommen worden.

„Überlebende des Menschenhandels, die vorbestraft sind“, sagte Jean Bruggeman, Geschäftsführer von Freedom Network USA, „haben keinen Zugang zu bezahlbarem Wohnraum, Beschäftigung in der Karriere ihrer Wahl, Hochschulbildung, weil sie weiterhin erklären und diskutieren müssen ein Vorstrafenregister, das ihnen zu Unrecht auferlegt wurde.“

„Aus Gesprächen mit Leuten innerhalb der [Justiz]-Abteilung war dies keine Empfehlung der Mitarbeiter [des Büros für Verbrechensopfer]“, fügte sie hinzu. "Das war etwas, das von oben kam, von der politischen Seite."

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Die Washington Post Berichte:

Die Überlebende des Kindersexhandels, Beth Jacobs, jetzt eine Opferanwältin, sagte dem National Survivor Network, dass sie keine Wohnung in ihrem Namen mieten könne, ihren Namen nicht auf dem Briefkasten tragen könne und sich manchmal vor Vermietern verstecken müsse, weil Hintergrundüberprüfungen durch die Unterkunft erfolgen Verwaltungsfirmen fanden ihr Vorstrafenregister. „Es ist schrecklich, so zu leben“, sagte Jacobs.

Der Kongress erkannte dieses Problem vor Jahren und verabschiedete um 2004 ein Gesetz, das speziell Anwälten Gelder zur Verfügung stellte, um sowohl Vakaturen – die eindeutige Verurteilungen als auch Löschungen zu erwirken – zu beantragen, und Verurteilungen aus den dauerhaften Aufzeichnungen zu entfernen, sagte Bruggeman. Staatliche Gerichtssysteme haben verschiedene Möglichkeiten, Verurteilungen aufzuheben und aufzuheben, aber Experten sagten, dass ein Anwalt erforderlich ist, um den Papierkram, die Anhörungen und verschiedene rechtliche Hürden jedes Systems erfolgreich zu bewältigen.

Aber plötzlich hat das Office for Victims of Crime des Justizministeriums im vergangenen Jahr diese Zeile in seine Anträge auf Beihilfen für Opfer von Menschenhandel eingefügt: „Die direkte Vertretung in Angelegenheiten der Vakatur oder Löschung durch Gerichtsakten oder durch andere Rechtsstreitigkeiten ist KEINE erstattungsfähigen Kosten im Rahmen dieser Vereinbarung Kooperationsvertrag oder mit Mitteln des Geschäftsjahres 2018.“ Andere Programme für Opfer von Menschenhandel werden noch finanziert.

Nat Paul, politischer Direktor des National Survivor Network, sagte, es scheine, dass die Regierung ihre Haltung zur Löschung von Aufzeichnungen ändert und sie von einem Zivilprozess in eine Strafsache umwandelt. Sie stellte auch fest, dass männliche Opfer von Menschenhandel häufig wegen Drogen- und Waffenverbrechen angeklagt werden.

Dies sind die Arten von Verbrechen, die Staatsanwälte und Richter möglicherweise weniger bereit sind, im Vergleich zu einem weiblichen Opfer von Sexhandel, das der Prostitution angeklagt wurde, aufzuklären.

Wie der Abgeordnete Jerrold Nadler (DN.Y.), Vorsitzender des Justizausschusses des Repräsentantenhauses, betonte: „Der Kongress hat deutlich gemacht, dass Opfer von Menschenhandel die Möglichkeit verdienen, ihr Leben zurückzufordern.“

„Der Versuch der Regierung, die Verwendung von Mitteln für die Löschung einzuschränken, ist nicht nur rückschrittlich, sondern grausam. Die Verwaltung muss uns zu dieser Entscheidung Antworten geben.“

Abonnieren

Freedom United ist daran interessiert, von unserer Community zu hören und begrüßt relevante, fundierte Kommentare, Ratschläge und Einblicke, die die Diskussion rund um unsere Kampagnen und Interessenvertretung voranbringen. Wir wertschätzen Inklusivität und Umwelt und Kunden innerhalb unserer Gemeinde. Um genehmigt zu werden, sollten Ihre Kommentare höflich sein.

Stoppsymbol Ein paar Dinge, die wir nicht tolerieren: Kommentare, die Diskriminierung, Vorurteile, Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit fördern, sowie persönliche Angriffe oder Obszönitäten. Wir prüfen die Einreichungen, um einen Raum zu schaffen, in dem sich die gesamte Community von Freedom United sicher fühlt, um nachdenkliche Meinungen auszudrücken und auszutauschen.

Benachrichtigung von
Gast
5 Ihre Nachricht
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Leslie Cochrane
Leslie Cochrane
4 Jahren
Antwort an  Leslie Cochrane

Ups – Grau

Leslie Cochrane
Leslie Cochrane
4 Jahren

Trump richtet mehr Schaden an und verletzt mehr Menschen als Hurrikan Donald – äh – Dorian. Auch Oscar Wildes Dorian Gray hat einen Deal mit dem Teufel gemacht.

Peter
Peter
4 Jahren
Antwort an  Rob Redford

Stoppen Sie die illegalen Überfahrten und es wird den Menschenhandel stoppen.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, wir können nicht einfach so weitermachen, es löst nichts!

Rob Redford
Rob Redford
4 Jahren

Vertrauen Sie Trump Sie müssen Witze machen e9bZF

Judy Barnes
4 Jahren

Nicht zu glauben. Kein weitsichtiger Plan, einfach nur gut in den Medien aussehen und dann diese armen Leute verlassen. Verflixtes Denken.

Dieses Woche

Von Ecuadors Feldern in die globalen Lieferketten: Freedom United bekämpft moderne Sklaverei

Während Hunderte ecuadorianischer Arbeiter auf ein Urteil in einem bahnbrechenden Fall moderner Sklaverei warten, setzte sich die Geschäftsführerin von Freedom United, Joanna Ewart-James, mit dem deutschen öffentlich-rechtlichen Sender Deutsche Welle News zusammen, um moderne Sklaverei in Lieferketten und Alltagsprodukten zu erklären. Wahrscheinlich haben Sie ein Produkt aus Zwangsarbeit verwendet. Der Bericht der Deutschen Welle folgt auf wegweisende Urteile in Fällen von Ausbeutung in Ecuador bei Furukawa Plantaciones CA, einem japanischen Unternehmen, das

| Donnerstag Juni 20, 2024

Mehr lesen