Neueste Updates zum Kampf gegen moderne Sklaverei – FreedomUnited.org

Strafanzeige gegen Ärzte, die eine Zwangsheirat nicht melden

  • Veröffentlicht am
    16. November 2018
  • Bild der Nachrichtenquelle
  • Kategorien:
    Zwangsheirat, Recht und Politik, Rehabilitation und Befreiung
Heldenbanner

Ärzte, Krankenschwestern und Lehrer können strafrechtlich verfolgt werden, wenn sie Fälle von Zwangsheirat nicht melden.

Das Vereinigte Königreich betrachtet Zwangsheirat als „verstecktes Verbrechen“ und erwägt derzeit die Einführung einer Meldepflicht. Das Innenministerium hat diese Woche ein Konsultationspapier veröffentlicht, in dem um Meinungen zu dem Vorschlag gebeten wird, in dem gefragt wird, ob er umgesetzt werden soll und wer dafür verantwortlich sein soll.

The Independent Berichte:

Lehrer, Ärzte, Krankenschwestern, Sozialarbeiter und Mitarbeiter des Freiwilligensektors gehören zu denen, die von jeder Pflicht erfasst werden könnten. Das Dokument zeigt auch mögliche Optionen für die Folgen einer Nichteinhaltung der Anforderung auf.

Ein Ansatz wäre, dass solche Fälle von der zuständigen Berufsaufsichtsbehörde oder dem Arbeitgeber geprüft werden, wobei die Maßnahmen von einer Abmahnung bis zu einer Entlassung oder einem Berufsverbot reichen. Eine alternative Möglichkeit wäre, die Nichtbeachtung strafbar zu machen.

In dem Dokument des Innenministeriums heißt es: „Dies würde sicherstellen, dass jeder Fall der Nichteinhaltung der Pflicht streng gehandhabt wird, es kann jedoch auch zu einer unverhältnismäßigen Reaktion kommen, wenn beispielsweise eine Umschulung eine angemessenere Vorgehensweise ist.“

Die Konsultation befasst sich auch mit Maßnahmen zur Stärkung bestehender gesetzlicher Leitlinien für Fachkräfte.

Im Vereinigten Königreich wird die Zwangsverheiratung derzeit mit einer Höchststrafe von sieben Jahren Gefängnis geahndet.

Innenminister Sajid Javid sagte, dass Opfer von Zwangsehen oft befürchten, von ihren Familien verstoßen zu werden, wenn sie Hilfe suchen.

„Opfer können schweigen, aus Angst vor Isolation oder Schlimmerem von ihrer Familie und/oder Gemeinschaft“, sagte er.

„Deshalb ist die Rolle von Fachleuten an vorderster Front in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Sozialfürsorge, die möglicherweise auf Anzeichen von Zwangsheirat stoßen, so entscheidend.“

Abonnieren

Freedom United ist daran interessiert, von unserer Community zu hören und begrüßt relevante, fundierte Kommentare, Ratschläge und Einblicke, die die Diskussion rund um unsere Kampagnen und Interessenvertretung voranbringen. Wir wertschätzen Inklusivität und Umwelt und Kunden innerhalb unserer Gemeinde. Um genehmigt zu werden, sollten Ihre Kommentare höflich sein.

Stoppsymbol Ein paar Dinge, die wir nicht tolerieren: Kommentare, die Diskriminierung, Vorurteile, Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit fördern, sowie persönliche Angriffe oder Obszönitäten. Wir prüfen die Einreichungen, um einen Raum zu schaffen, in dem sich die gesamte Community von Freedom United sicher fühlt, um nachdenkliche Meinungen auszudrücken und auszutauschen.

Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Jaqueline Lavanchy

Es ist an der Zeit, dass sie tun, was ihr Gewissen sagt: Missbrauch melden ist das Mindeste, was sie tun können!!!

Dieses Woche

Von Ecuadors Feldern in die globalen Lieferketten: Freedom United bekämpft moderne Sklaverei

Während Hunderte ecuadorianischer Arbeiter auf ein Urteil in einem bahnbrechenden Fall moderner Sklaverei warten, setzte sich die Geschäftsführerin von Freedom United, Joanna Ewart-James, mit dem deutschen öffentlich-rechtlichen Sender Deutsche Welle News zusammen, um moderne Sklaverei in Lieferketten und Alltagsprodukten zu erklären. Wahrscheinlich haben Sie ein Produkt aus Zwangsarbeit verwendet. Der Bericht der Deutschen Welle folgt auf wegweisende Urteile in Fällen von Ausbeutung in Ecuador bei Furukawa Plantaciones CA, einem japanischen Unternehmen, das

| Donnerstag Juni 20, 2024

Mehr lesen