Neueste Updates zum Kampf gegen moderne Sklaverei – FreedomUnited.org

Kinderhandel in illegalen Waisenhäusern in Nepal

  • Veröffentlicht am
    5. Mai 2023
  • Kategorien:
    Kindersklaverei
Heldenbanner

Eine Untersuchung hat aufgedeckt, wie Kinder in Nepal in illegale Waisenhäuser verschleppt werden, wo sie sich nicht um sie kümmern und oft gezwungen sind zu arbeiten oder zu betteln. Familien werden oft dazu verleitet, ihre Kinder unter falschen Versprechungen, dass sie eine Ausbildung erhalten, diesen betrügerischen Heimen zu überlassen.

„Mein Herz brach“

Bhim Bahadur Shahi ist ein solcher Elternteil. Er wurde mit dem Angebot eines betrügerischen Kinderheims angesprochen, seinen Sohn zu erziehen und zu fördern. Als Bauer mit begrenzten Mitteln, um seinen achtjährigen Sohn zu erziehen, stimmte Shahi zu, weil er dachte, dass dies im besten Interesse seines Kindes wäre.

Er zahlte dem Waisenhaus umgerechnet etwa 220 Dollar, um das Essen und die Kleidung seines Sohnes zu finanzieren. Aber anderthalb Jahre später fand Shahi seinen Sohn unter erbärmlichen Bedingungen vor.

Shahi sagte dem Kathmandu-Post:

„Mein Sohn war unterernährt und sah aus, als hätte er seit Monaten nicht gebadet“, sagte Shahi. „Er sah so ungepflegt aus, dass mir das Herz brach. Ich wollte ihn sofort nach Hause holen, aber der Kinderheimbetreiber hat sich dagegen gewehrt. Nach langem Überreden und Drohen ließen sie mich ihn mitnehmen. Erst da wurde mir klar, dass die Einrichtung illegal operierte.“

Nachdem er sein Kind herausgeholt hatte, warnte Shahi seine Dorfbewohner vor den schlechten Bedingungen im Waisenhaus. Einige seiner Nachbarn waren auch dazu verleitet worden, ihre Kinder dorthin zu schicken, und sie beschlossen später, sie zu suchen.

Ungeprüfter Missbrauch

Laut Baley Bishwakarma, einer Menschenrechtsaktivistin im nepalesischen Kalikot-Distrikt, könnten Kinder aus verarmten Dalit-Gemeinschaften in Nepal besonders gefährdet sein, in einem ausbeuterischen Waisenhaus zu landen. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Eltern nach Indien auswandern müssen, um Arbeit zu finden, und ihre Kinder in der Obhut von Waisenhäusern zurücklassen.

Trotz Beweisen dafür, dass Hunderte von Kindern in diese Waisenhäuser gebracht werden, stellt Bishwakarma fest, dass die Behörden nicht genug tun, um diese betrügerischen Institutionen zur Rechenschaft zu ziehen, „was bedeutet, dass es keine Regierungsdaten darüber gibt, wie viele Kinder aus Karnali [einem Distrikt in Nepal] genau gefangen sind in solchen Situationen.“

Familien werden auch von Personen ins Visier genommen, die behaupten, religiöse Gruppen zu vertreten, die Familien davon überzeugen, dass ihre Kinder eine gute und kostenlose Bildung erhalten, wenn sie mit ihnen gehen. Dies geschah mit Sushila BK und Bhakta Bahadur BK. Sie sagten:

„Wir befanden uns in einer sehr schwierigen finanziellen Situation, also nahmen wir ihr Angebot an und schickten unsere beiden Töchter, eine im Alter von sieben und eine andere im Alter von neun Jahren, mit nach Butwal“, sagte Bhakta. „Später fanden wir heraus, dass sie unsere Töchter nicht zur Schule schickten oder ihnen genug zu essen gaben. Meine Töchter wurden zum Betteln an verschiedene Orte geschickt. Also haben wir sie mit nach Hause genommen.“

Werdet aktiv!

Wir wissen, dass das Risiko von Menschenhandel und Ausbeutung in Waisenhäusern zu hoch ist. Bitten Sie freiwillige Reiseveranstalter, die Unterbringung von Freiwilligen in Waisenhäusern einzustellen und helfen Sie, den Kreislauf der Ausbeutung zu durchbrechen. Senden Sie ihnen noch heute eine Nachricht!

Abonnieren

Freedom United ist daran interessiert, von unserer Community zu hören und begrüßt relevante, fundierte Kommentare, Ratschläge und Einblicke, die die Diskussion rund um unsere Kampagnen und Interessenvertretung voranbringen. Wir wertschätzen Inklusivität und Umwelt und Kunden innerhalb unserer Gemeinde. Um genehmigt zu werden, sollten Ihre Kommentare höflich sein.

Stoppsymbol Ein paar Dinge, die wir nicht tolerieren: Kommentare, die Diskriminierung, Vorurteile, Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit fördern, sowie persönliche Angriffe oder Obszönitäten. Wir prüfen die Einreichungen, um einen Raum zu schaffen, in dem sich die gesamte Community von Freedom United sicher fühlt, um nachdenkliche Meinungen auszudrücken und auszutauschen.

Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Sanjay Mohanlal Bhawsar
Sanjay Mohanlal Bhawsar
1 Jahr vor

Sehr traurig, eigentlich sollte diese Waisenhauseinrichtung sofort eingestellt werden,
Niemand außer den Eltern kann sich um die Kinder kümmern

Dieses Woche

Trotz des weltweiten Drucks ist der Kobaltabbau immer noch durch Zwangsarbeit von Kindern belastet

Kobalt ist ein Mineral, das hauptsächlich in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) abgebaut wird. Es ist von entscheidender Bedeutung für die Batterietechnologie, die in Elektrofahrzeugen und Mobiltelefonen verwendet wird. Doch zweifelhafte Ethik und ausbeuterische Arbeitspraktiken, insbesondere der Einsatz von Kinderarbeit, sind laut einem Artikel in Wards 100 weiterhin ein Problem in der Branche. Es muss mehr getan werden, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. Kinder arbeiten wie Goldgräber Trotz der Bemühungen, einen Ersatz für diese

| Dienstag, 16. Juli 2024

Mehr lesen