Schutz von Migrantenkindern: US-Bischöfe fordern Maßnahmen

Schutz unbegleiteter Migrantenkinder: US-Bischöfe fordern Maßnahmen

  • Veröffentlicht am
    10. November 2023
  • Bild der Nachrichtenquelle
  • Kategorien:
    Kindersklaverei, Menschenhandel
Heldenbanner

US-Bischöfe fordern den Kongress auf, sich mit der zunehmenden Bedrohung durch Menschenhandel zu befassen, der unbegleitete Migrantenkinder in den Vereinigten Staaten ausgesetzt sind, wie der Kongress mitteilte Katholische Nachrichtenagentur. Jüngste Berichte verdeutlichen eine alarmierende Zunahme ausbeuterischer Arbeitsbedingungen und anderer schädlicher Situationen, von denen diese gefährdeten Kinder betroffen sind.

„Ausbeutung in ihren verschiedenen Formen kommt am wahrscheinlichsten dann vor, wenn eine Person von Unterstützung isoliert ist oder mit systemischen Hindernissen beim Zugang zu Unterstützung konfrontiert ist.“ – Bischof Mark Seitz

Umfassend Lösungen vorgeschlage

Um diesem drängenden Problem entgegenzuwirken, schlagen die Bischöfe in ihrem Dokument zehn zentrale Maßnahmen vor Brief. Dazu gehört die Stärkung des US-amerikanischen Office of Refugee Resettlement (ORR) durch mehr Mittel, einen erweiterten Tätigkeitsbereich und fortgeschrittene Schulungen zur Prävention von Menschenhandel. Sie fordern, dass der Kongress das ORR ermächtigt, in Fällen einzugreifen, in denen die Sicherheit eines Kindes gefährdet ist, und schlagen die Schaffung einer eigenen Stelle vor, die sich auf die Verfolgung und Verhinderung von Kinderhandel konzentriert.

Darüber hinaus plädieren die Bischöfe für einen unabhängigen Prüfungsausschuss gemeinnütziger Organisationen, der die Regierung beim Schutz von Migrantenkindern beraten soll. Sie betonen die Verabschiedung des Gesetzes über gefährdete Einwandererjugend, das darauf abzielt, den rechtlichen Status besonders gefährdeter Migrantenkinder zu beschleunigen, die derzeit mit Verzögerungen bei der Bearbeitung des Rückstands bei arbeitsbedingten Einwanderungsvisa konfrontiert sind. Diese Gesetzgebung würde ihren Status mit anderen humanitären Bevölkerungsgruppen im US-amerikanischen Einwanderungsrecht in Einklang bringen, das Potenzial für Ausbeutung verringern und einen schnelleren Zugang zu einem legalen Aufenthalt gewährleisten.

Mit diesem Gesetz würden Migrantenkinder „im Rahmen des US-Einwanderungsrechts eher wie andere humanitäre Bevölkerungsgruppen behandelt […] und den als berechtigt erachteten Personen einen schnelleren Zugang zu einem legalen Aufenthalt gewährleisten, wodurch das Potenzial für Ausbeutung verringert würde.“

Ein System zum Schutz der Schwächsten  

Indem sie den Kongress auffordern, diese Maßnahmen zu ergreifen, wollen die US-Bischöfe einen umfassenden Rahmen schaffen, der unbegleitete Migrantenkinder schützt, die unmittelbaren Risiken angeht, denen sie ausgesetzt sind, und ein gerechteres und humaneres Einwanderungssystem fördert.

Wir stimmen mit der Notwendigkeit einer sicheren Einwanderung und dem Schutz von Migrantenkindern vor Ausbeutung in den USA überein Fordern Sie gemeinsam mit uns die Gesetzgeber auf, ihre Beteiligung an der Ausbeutung von Kindern in den Vereinigten Staaten zu beenden!

Abonnieren

Freedom United ist daran interessiert, von unserer Community zu hören und begrüßt relevante, fundierte Kommentare, Ratschläge und Einblicke, die die Diskussion rund um unsere Kampagnen und Interessenvertretung voranbringen. Wir wertschätzen Inklusivität und Umwelt und Kunden innerhalb unserer Gemeinde. Um genehmigt zu werden, sollten Ihre Kommentare höflich sein.

Stoppsymbol Ein paar Dinge, die wir nicht tolerieren: Kommentare, die Diskriminierung, Vorurteile, Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit fördern, sowie persönliche Angriffe oder Obszönitäten. Wir prüfen die Einreichungen, um einen Raum zu schaffen, in dem sich die gesamte Community von Freedom United sicher fühlt, um nachdenkliche Meinungen auszudrücken und auszutauschen.

Benachrichtigung von
Gast
3 Ihre Nachricht
Am meisten gewählt
Neueste Älteste
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Orlando
Orlando
5 Monate her

Ironischerweise kommt dies von der Kirche, einer Institution, die dafür bekannt ist, ihre Kindesmissbraucher zu decken.

Sue-Linie
Sue-Linie
6 Monate her

Es ist eine so traurige Welt, dass Kinder nicht frei und sicher sein können

Sr. Martha Ann Kirk
Sr. Martha Ann Kirk
6 Monate her

Die Position und der Aufruf der US-Bischöfe zum Handeln sind ein guter erster Schritt. Es ist mehr nötig, aber wir sollten diesen Anfang unterstützen.

Dieser Woche

Zusammengetrommelt und aufgegeben: Europas verdeckte Unterstützung von Migrantengräueltaten

Es ist gut dokumentiert, dass eine unmenschliche Einwanderungspolitik Migranten dazu zwingt, auf ihrer Reise, um in Europa und weltweit Asyl zu beantragen, äußerst riskante Routen einzuschlagen. Eine einjährige Untersuchung der Washington Post, von Lighthouse Reports und eines Konsortiums internationaler Medien ergab jedoch, dass das Leben von Migranten nicht nur aufgrund der unsauberen Überquerung des Kanals und der Verladung auf die Ladefläche von Kühlwagen gefährdet ist. Subsahara-Amerikaner abschrecken

| Mittwoch Mai 22, 2024

Lesen Sie weiter